Ochsenkopf – Die Erlebnisregion entdecken

Aus der Vogelperspektive über die Landschaft streifen, ausgedehnte Wälder, Ortschaften in der Ferne, die Skipiste am Ochsenkopf …

 

Wie wird wohl das Wetter am Wochenende? Welche Feste, Veranstaltungen finden in meiner Urlaubsregion statt? 
Erlebnisberg Ochsenkopf - Webcams Fichtelgebirge

Wie hoch liegt der Schnee auf Pisten und Loipen? Wo sind die Ausgangspunkte für die vielen Nordic-Walking-Strecken? 
Nordic Parc Fichtelgebirge

Mountainbiker finden ein Radlerparadies für Tourenfahrer, Freerider, Technikinteressierte. 
Ochsenkopf - Bikerangebot 
Fichtlride 
Bullheadhouse in Fleckl

Zeitgemäße Tourismuswerbung bezieht unterschiedlichste Medien ein. Das Fichtelgebirge als beliebte Urlaubsregion bedient sich der klassischen Werbung in Printmedien ebenso wie ständig aktueller Informationsträger, z. B. Internet und Fernsehen.

 

 

Bestandteile des Projektes sind: Panoramakamera Ochsenkopf

  • eine Panoramakamera mit Installation in einer Höhe von etwa 90m am Sendeturm des Bayerischen Rundfunks auf dem Ochsenkopf,
  • 3D-Panoramatafeln an vier Skilift-Standorten rund um den Ochsenkopf und
  • die Einbindung der 3D-Karten zur interaktiven Nutzung im Internet.

 

An den Talstationen der Seilbahnen Ochsenkopf in Bischofsgrün und in Warmensteinach/Ortsteil Fleckl, den zu Warmensteinach gehörenden Skiliften Hempelsberg-Geiersberg sowie bei den Klausenliften in Mehlmeisel erfährt man auf LED-gesteuerten Hinweistafeln Details zu Freizeiteinrichtungen im Sommer und Winter (Skilifte in Betrieb, Öffnungszeiten von Museen, Sehenswürdigkeiten, Sportanlagen).

Projektträger ist die Tourismus- und Marketing GmbH Ochsenkopf.
Von voraussichtlichen ca. 113.000 € Gesamtkosten werden 50% der förderfähigen Nettokosten aus Leader in ELER-Mitteln bezuschusst.

Den endgültigen Bewilligungsbescheid erhielt der Projektträger im Januar 2010 und begann sofort mit der Umsetzung. Die Panoramakammera lieferte bereits im Januar 2010 die ersten Bilder. Im Februar 2011 wurden die Winterpanoramatafeln auf- und vorgestellt. Im Sommer folgten dann noch die Sommertafeln.

Die Live-Bilder der Panoramakamera werden täglich im Bayerischen Rundfunk, auf München.TV und auf Franken.TV gesendet. Alle 30 Minuten erfolgt ein Schwenk vom Schneeberg im Norden bis nach Mehlmeisel im Südosten.
Neben Wetterinformationen wie z. B. zur aktuellen Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, die von Sensoren erfasst werden, erhalten die Zuschauer Informationen zu Pistenverhältnissen, aktuellem Bergwetter und eine Wettervorschau. Zusätzliche Informationstexte wie Web-Adressen oder Veranstaltungshinweise können eingeblendet werden.
Zusätzlich sind die Bilder und Daten unter 
www.wetter.com und www.wandern.com abrufbar.

Ziele:

An erster Stelle steht die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Region. Aufgrund der über einen längeren Zeitraum rückläufigen und seit kurzem wieder etwas ansteigenden Gästezahlen im westlichen Fichtelgebirge wurde es als sehr notwendig angesehen, mittels moderner Medien auf dieses Mittelgebirge als ideale Urlaubsregion für viele verschiedene Zielgruppen aufmerksam zu machen.
Eine professionelle Information vor Ort ergänzt die Internetpräsentation. Der Internetauftritt gibt wichtige Vorabinformationen für Internetnutzer, von welchen immer mehr das Internet zur Urlaubsplanung oder für die Planung von Tagesausflügen verwenden. Neuigkeiten aus Kultur, Natur, Umwelt und Sport machen das Fichtelgebirge interessant. Damit steht eine Plattform für Veranstaltungshinweise und Mitteilungen aus der Region tagesaktuell zur Verfügung.
Die verbesserte Vermarktung soll einen höheren Zulauf an Tagesgästen sowie an Sommer- und Winterurlaubern bringen. Dadurch wird auch eine Stärkung der heimischen Wirtschaft angestrebt.