Sie befinden sich hier: Startseite > Projekte > Natur und Umwelt > Umwelt Erle

 

Umwelt bewusst erleben

Ube Naturerfahrungskiste

Für spannende Entdeckungsreisen ins Ausland fliegen? Nicht nötig, Exkursionsziele in unserer Region laden ein, vor Ort aktiv zu werden und Umwelt zu „be-greifen".

Wie eine Photovoltaik-Anlage funktioniert, wie Bienen leben, wo der Müll landet und was sich aus Wildkräutern alles herstellen lässt: dies und noch viel mehr können große und kleine Forscher, junge und erwachsene Entdecker erfahren, wenn sie die Angebote der Internetseite www.umwelt-erle.de nutzen. Da kann man sich z. B. mit der ganzen Familie oder allein einer Kräuterwanderung mit Kräuterpädagoginnen aus dem Fichtelgebirge anschließen. Und im Nachhinein wird noch gekocht, gegessen oder es werden die Geheimnisse der Kräuterseifenherstellung gelüftet.

Einen Ausflug ins „Grüne Klassenzimmer" unternehmen Schulklassen im Freilichtmuseum Grassemann und im Umweltinformationszentrum Lindenhof. In jedem Fall warten attraktive Angebote darauf, mit ihnen die „Umwelt bewusst zu erleben" und „etwas umweltbewusst zu erleben": 

Flyer Umwelt bewußt erleben (PDF 548 KB)

 

 

Das Projekt

Das Projekt „Umwelt bewusst erleben" fasst erstmals Umweltbildungsangebote in der Wohlfühlregion Fichtelgebirge und angrenzenden Regionen in einem Gesamtkonzept zusammen. Die Projektidee geht zurück auf die Initiative Umwelterziehung im Landkreis Bayreuth und den Verein „Wohlfühlregion Fichtelgebirge e. V."

Ube MüllmodenschauDie Gesamtkosten beliefen sich auf ca. 12.000 € brutto und konnten unter LEADER+ mit einem 50% Zuschuss gefördert werden. Projektträger war der Verein Wohlfühlregion Fichtelgebirge e. V.
Zentraler Bestandteil des Projektes ist die Datenbank gestützte Internetseite, www.umwelt-erle.de.

Der Domainname leitet sich aus dem Titel des Projektes ab: umweltbewusst erleben.

Institutionen oder Einzelanbieter können auf der Internetseite über den Menüpunkt „Anbieter-Log in" ein Anbieterkonto beantragen.

Auf der Seite findet man eine Sammlung an außerschulischen Lernorten zu den Themenschwerpunkten `Wald / Wasser / Wiese, Hecke und Co. / Landwirtschaft / Energie, Klima & Luft / Eine Welt / Verkehr / Abfall, Recycling, Konsum / Sonstige´. Die Eintragung ist kostenlos.

Über eine komfortable Suchfunktion lässt sich das Thema, die Altersstufe, die Gegend, die Eignung für Wandertage etc. für die individuelle Suche festlegen. Zusätzlich gibt es Infomaterial zu den Themen und Tipps zur pädagogischen Aufbereitung. Die Datenbank wurde durch Anbieter aus dem Umweltbildungsbereich mit Leben erfüllt und soll weiter wachsen.

Zielgruppen..

..sind Schulen, Kindergärten, Familien, Vereine, Touristen, Hotellerie und Schullandheime. Sie alle können von der Internetseite profitieren, denn Theorie wird sinnvoll gekoppelt mit praktischer Erfahrung vor Ort.

Ziel..

..des Projektes ist es, umweltpädagogische Lernorte im Landkreis Bayreuth und in den angrenzenden Regionen erstmalig in ihrer Gesamtheit zu erfassen und allen potentiellen Nutzern zugänglich zu machen.

Das Projekt `Umwelt bewusst erleben´ lässt Schulklassen, Urlauber, Naherholer und Einheimische die „Wohlfühlregion Fichtelgebirge" als idealen Ausgangspunkt für umweltpädagogische Exkursionsziele erleben. Fortbildung wird abwechslungsreich und interessant, lehrreich aber nicht belehrend. Das Angebot bereichert den Tourismussektor und führt zu einer Steigerung der Attraktivität der Region.

Hervorgehoben werden muss auch die hohe Bedeutung für die Vermittlung praxisnaher Umweltbildung insbesondere an die zukünftige Generation.